Intern. Bergrennen Sankt Anton an der Jeßnitz (Niederösterreich)

Die “Grüne Hölle” des Bergrennsports, die „Steinleiten“ in St. Anton, ist eine sehr schnelle Strecke mit abwechslungsreichen Kurven. Gleich nach dem Start geht es in eine Klamm. Am Ende der Strecke gibt es interessante Passagen, wo vor allem die „Klausbauerkurve“ am Ende für viel Action gut ist, aber auch die Zielkurve, wo man mit hohem Tempo ankommt und dann auf eine andere Straße einbiegen muss, erfordert viel Mut.

 Streckenlänge: 3.235 Meter, Durchschnittliche Steigung: 8,4 %, Kurvenanzahl: 15

Das aktuelle Wetter in Voitsberg
Alles zum Wetter in Österreich

Streckenrekorde


 

 

Gesamt und Formelfahrzeuge

1:07.957 – Christoph Lampert (AUT) 

Osella FA30 Zytek (2018)

Gruppe E2-SH Tourenwagen

1:16.441 – Erich Edlinger (AUT) 

BMW 320 IRL Evo (2014)

Gruppe E1 Tourenwagen

1:13.854 – Karl Schagerl (AUT) 

VW Golf Rallye TFSI-R (2019)

Alle Informationen wie, Ergebnislisten, Berichte, Fotos, Videos, etc.

Fotogalerie

Fotos vom internationalen Bergrennen 2015 in Sankt Anton an der Jeßnitz © by Erich Kreipl

Fotos vom internationalen Bergrennen 2011 in Sankt Anton an der Jeßnitz © by Erich Kreipl

Fotos vom internationalen Bergrennen 2006 in Sankt Anton an der Jeßnitz © by Erich Kreipl

Fotos vom internationalen Bergrennen 2005 in Sankt Anton an der Jeßnitz © by Erich Kreipl

Videogalerie